Kletterführer Maltatal Topo

Die 2. Auflage des Maltatal Kletterführer Topo erscheint Anfang August 2019. Sie wird 334 Seiten umfassen und € 35,80 kosten. Neben dem gesamten Kletterangebot im Maltatal werden zum einen auch die Gebiete Jungfernsprung und Breitwand am Millstätter See vorgestellt werden. Sowie zum anderen der Danielsberg in der Region Nationalpark Hohe Tauern.

Kletterführer direkt bei mir als Autor bestellen

Einer der schönsten Kletterführer Österreichs

Kletterführer Maltatal TopoDer Kletterführer Maltatal zählt zu den beliebtesten und schönsten Kletterführern in Österreich. Denn gemeinsam mit dem Panico Verlag ist mir als Autor eine tolle Umsetzung gelungen. Erstens hat das Maltatal Topo eine wunderschöne Bildsprache. Zweitens ist die Struktur des Kletterführers sehr übersichtlich. Und drittens sind die Klettermöglichkeiten einfach unglaublich gut und die Felsqualität ganz außergewöhnlich!

Insgesamt werden im Kletterführer Maltatal 350 Sportkletterrouten, 80 Mehrseillängenrouten, 12 ausgewählte Alpinrouten und 200 Boulderrouten vorgestellt. Die Schwierigkeit der Kletterrouten liegt im Bereich 3a bis 8c+ (UIAA III. bis XI.), wobei es sehr viele leichte Routen für Anfänger und Hobby Kletterer gibt.

Vorstellung Gebiete der 1. Auflage Kletterführer Maltatal

 

Erstauflage bereits ausverkauft

Die Erstauflage des Kletterführer Maltatal aus dem Jahre 2015 ist aufgrund des großen Erfolges bereits ausverkauft. Denn das Maltatal ist eines der attraktivsten Klettergebiete in den Ostalpen. Zudem sind die Boulder wie z.B. „Bügeleisen sit“ 8c/+ oder „Wrestling with an Aligator“ 8b weltbekannt. Die tolle Aufbereitung des Klettergebietes und die enorme Bekanntheit sorgten für diesen schönen Erfolg. Mittlerweile ist das Maltatal Topo also schon ein richtig begehrtes Sammelobjekt und nicht mehr am Buchhmarkt erhältlich. Deswegen hat sich Autor Gerhard Schaar und der Panico Verlag zu einer Neuauflage im Jahr 2018 entschieden.

Neuauflage Kletterführer Maltatal 2019

In der Neuauflage des Kletterführer Maltatal im Jahr 2019 wird das Bouldergebiet wie der Grianes Bachl enthalten sein. Zudem neue Sportkletter-Sektoren wie „Fish“ und „Wunderland„. Weiters Updates zum Bouldergebiet Schleierwasserfall und Tal der Könige.

Auch in fast jedem der bestehenden Klettergärten gibt es mittlerweile neue Kletterrouten. Über 60 neue Linien sind dazu gekommen wie z.B. an der Kanzel, der Roten Wand, im Kolosseum sowie am Schleierwasserfall und zudem am Gatekeeper. Die Massive The Fish und die Kletterarena Damn High an der Malta Hochalmstrasse sind überhaupt ganz neu. Ebenso sind gut ein Dutzend neue Mehrseillängen Routen wie an den Schönegg Wänden, der Grossen Seenplatte und im Plaisir Klettergebiet Langkar dazu gekommen.

Im Bereich der alpinen Routen werden die Erstbegehungen und Sanierungen im Lassacher Winkl (Hochalmspitze) dazu kommen, sowie neue leichte Gratklettereien wie der Winterleitengrat.

Leider weg gekommen sind die Bockplatten. Und das Bouldergebiet Bienenlehrpfad wurde in Absprache mit der Gemeinde Malta nun doch nicht aufgenommen.

Mir gegenüber hieß es seitens Gemeinde Malta und ÖAV Gmünd, das die Rahmenbedingungen nicht geregelt wären. Offensichtlich sind Sie es für die Wanderer und Besucher des Ausflugszieles Bienenlehrpfad – im exakt gleichen Waldstück – schon. Willkommen im Bergsteigerdorf Malta!

Wir finden die Entwicklung nicht nur äußerst diskriminierend, sondern auch sehr bedenklich. Gilt das freie Wegerecht jetzt nicht mehr für alle? Definieren ein paar wenige Leute wer es nutzen darf und wer nicht? Und werden im Maltatal nun Pachtverträge für das freie Wegerecht notwendig?

Kletterführer Maltatal
Stephan van denBergh hat gut lachen in „Sabbalot“ 7a am Schleierwasserfall; Foto: www.bergansichten.com

Neu im Maltatal Kletterführer – Millstätter See

Erstmals werden im Kletterführer Maltatal auch Gebiete im Umland vorgestellt werden, nämlich die Klettergebiete rund um den Millstätter See. Dies sind der Klettergarten Jungfernsprung, der Peter Santner Klettergarten und der Klettergarten Breitwand.

Somit werden im neuen Maltatal Topo somit ca. 500 Sportkletterrouten, 100 Mehrseillängen Routen, 250 Boulder, und 20 Alpinrouten enthalten sein.

Ihr seht also, der neue Maltatal Kletterführer wird es wieder einmal in sich haben. und das Buch wird wieder einmalige, coole Bilder und ein paar sehr interessante Geschichten beinhalten.

Neu im Maltatal Kletterführer – Danielsberg

Im Mölltal, in der Region Nationalpark Hohe Tauern liegt der wunderschön gelegene Klettergarten Danielsberg. Das Gneis Massiv liegt an der Südseite des gleichnamigen Kult-Berges und hat an die dreißig Routen und einen schönen Klettersteig. Der Danielsberg ist ein lohnendes Allroundgebiet für alle, die sich auch andere Gebiete ansehen wollen, bzw. über das Mölltal an- oder abreisen.

Facts Kletterführer Maltatal Neuauflage 2019

  • 500 Sportkletterrouten in 25 Sportklettergebieten
  • ca. 120 Mehrseillängen Routen
  • über 250 Boulder
  • 20 Alpinrouten mit 5 neuen Erstbegehungen
  • NEU!!! 3 neue Bouldergebiete
  • NEU!!! Detaillierte Topos zu allen Routen an der Hochalmspitze
  • NEU!!! Klettergebiete am Millstätter See für Anfänger und Familien
  • NEU!!! Klettergebiete in der Region Nationalpark Hohe Tauern
  • NEUE FOTOS!!! von unserem Shooting mit dem Climax Magazin

Das wird ein Dickes Ding!

Kletterführer Maltatal – Vorbestellung

Wenn du dich für den neuen Kletterführer interessierst kannst du dich weiter unten für eine unverbindliche Vorbestellung registrieren. Du bekommst 10 Tage vor Drucklegung im Frühling 2019 die Bitte um Vorauskassa zugeschickt. Jeder den den Betrag dann tatsächlich einzahlt, erhält automatisch den Kletterführer bereits einige Wochen bevor er überhaupt in den Handel kommt! Der voraussichtliche Preis wird € 34,90 betragen, der Versand in Österreich ist gratis!

Kletterführer Maltatal als touristischer Impulsgeber

Seit Erscheinen des Kletterführer Maltatal hat die Frequenz an Kletterern im Maltatal stark zugenommen. An die ca. 25.000 Tagesbesucher und ca. 4.000 Nächtigungen werden aufgrund des Buches in der Region erzielt. www.maltatal.rocks möchte diese nachhaltige Entwicklung weiter fördern und die Region touristisch weiter verändern.

Denn das Klettern ist ein stimmiges Thema für das Maltatal mit enormen Potential die Region nachhaltig zu beeinflussen. Des weiteren muss hier auch einmal klar festgestellt werden, dass der Klettertourismus die einzig namhafte neue touristische Initiative im Maltatal darstellt. Deshalb freut es uns, wenn ihr bei den kletterfreundlichen Betrieben einkehrt. Also hier übernachtet sowie Essen geht oder auf eine Jause vorbei schaut.

Kletterführer Maltatal
Kletterführer Autor Gerhard Schaar; Foto: www.bergansichten.com

Für und von der Klettercommunity

Als Autor habe ich auf meinen Kletter Weltreisen die Klettercommunity rund um den Globus kennen lernen dürfen.

Mir hat es super gefallen, wie Kletterführer Autoren die gleichzeitig Haupterschließer waren einen Kreislauf mit der Community gebildet haben. Sie haben das Buch direkt kaufbar gemacht, die Kletterer haben dieses Angebot angenommen so hat dieser wieder neue Linien mit den Mehrerträgen eingerichtet. Somit sind die Kletterführer für und von der Klettercommunity quasi!

Bitte bestellt die Neuauflage direkt bei mir. Denn mit meinen vielen Neutouren versuche ich der Klettercommunity direkt wieder etwas zurück zugeben und gestalte so einen coolen Kreislauf des fairen Miteinanders. Zudem unterstütze ich regelmäßig auch andere Erschließer mit Material, sodass sich das Klettergebiet Maltatal weiterentwickeln kann.

 

Bestellung – Kletterführer

Bitte bestelle den Kletterführer Maltatal Topo direkt bei mir als Autor für € 35,80 und gratis Versand in Österreich.

Kletterführer direkt bei Gerhard bestellen