Klettergarten Kolosseum Maltatal

DAS High-End Klettergebiet im Maltatal

Klettergarten Kolosseum Profil:

Seehöhe: 950m

Ausrichtung: Süd

Schwierigkeitsgrade: 6b – 8c

Routenanzahl: 30

Routenlänge: 15 – 40m

Charakter: ausdauernde, athletische Kletterei

Ideale Jahreszeit: Frühling und Herbst

Beste Tageszeit: vormittags

Kindertauglich: nein

Zielgruppen: Intermediates – Profi

Webcam: Maltatal Kletter Webcam

Übernachtungs- und Einkehr Tipp: Hotel und Pizzeria Locus Malontina

Klettergarten Kolosseum – Maltatal Kletterei pur

Klettergarten Kolosseum
Fiedler Berni in Soulstrip 8b; Foto: Julia Schwaiger

Klettergarten Kolosseum, d.h. Boulder Strom bzw. Ausdauer. Denn erstens hat jede Route seine eigene Crux, bei welcher man kraftzehrende Moves durchziehen muss. Und zweitens muss man die Ausdauerfähigkeit entwickeln, die langen Lines mit ihren unzähligen offenen Leisten – die Maltatal Auflegerleisten – klettern zu können. Zudem ist es hilfreich, taktische Erfahrung mitzubringen um die 35-40m langen Lines wie z.B. „Champagner“ 8a+ sowie „Gladiator“ 7c bzw. „The last Mohican“ 7c+ abzuknipsen. Wer das richtige Set an Leistungsfaktoren mitbringt, dem offenbart sich im Kolosseum eine Welt der (fast) unbegrenzten Möglichkeiten. D.h. geile Routen im genialen Granitgneis mit genialen Cruxes, herausfordernder Länge und beeindruckender Kulisse!

Aufgrund des Fehlens richtig leichter Routen, sollte man sich am besten gleich im Klettergarten Wunderland aufwärmen. Das Gebiet liegt praktischer Weise am Beginn des Zustiegs zum Klettergarten Kolosseum. In den schönen 6b Routen kann man seine Finger ideal auf´s Kolosseum einstimmen.

Wem es im „Kolo“ gefällt, wird auch an der Roten Wand (direkt am Zustieg) sowie an der Kreuzwand im Sektor „Sex Point Charly“  bzw. im Hochsommer auch am Gatekeeper seine Freude haben.

Beste Jahrszeit ist der Frühling und Herbst

Einerseits sollte es bei einem Besuch des Klettergarten Kolosseum ja nicht zu kalt sein. Denn die Routen haben viele Boulderstellen wie z.B. in „Auftragen und polieren“ 8a+ oder „Marsh Mellow Kind“ 8a und sind sehr lange wie z.B. „Psi“ 8b+. Andererseits schmiert es auf den kleinen Leisten wie in „Soulstrip“ 8b und unzähligen Maltatal Auflegerleisten wie in „Hier und jetzt“ 7c bei warmen Bedingungen zu sehr. Folglich gilt es zum Abknipsen der persönlichen Projekte die guten Tage im Frühling und Herbst zu erwischen.

Wer vor seiner Abfahrt ins Maltatal sicherstellen will, dass die Bedingungen im Klettergarten Kolosseum passen, der sollte sich die Maltatal Kletter Webcam anschauen. Hier sieht man sofort, wie die Bedingungen im Hinteren Maltatal gerade aussehen!

Klettergarten Kolosseum im neuen Maltatal Kletterführer

Maltatal Topo Klettergarten Kolosseum
Neuauflage erscheint im Herbst 2018 – Kletterführer Maltatal

Die Neuauflage des Maltatal Kletterführer im Herbst 2018 wird natürlich ein top Update mit allen neuen Linien im Kolosseum beinhalten. Ihr könnt Euch schon jetzt auf die Erweiterung des Maltatal Topo freuen, mit einigen neuen Massiven, über 100 neuen Seillängen und vielen neuen Bouldergebieten wie z.B. das Bouldergebiet Bienenlehrpfad oder Bouldergebiet Grianes Bachl.

Bestellt Euch den führer am besten bei Autor Gerhard Schaar. Er richtet mit den Mehrerträgen aus dem direkten Verkauf laufend neue Linien ein und gibt der Klettercommunity so direkt wieder etwas zurück!

Kletterführer Maltatal online bestellen