Jetzt neu: Klettersteige Millstätter See

Zum Thema „Klettersteige Millstätter See“ gibt es auf unserer Website jetzt zwei neue Beiträge. Zum einen stellen wir den Klettersteig „Luft unter den Sohlen“ D/E und zum anderen den „Weg der Oberkärntrner Jäger“ B vor. Mit den Portraits dieser Klettersteige wächst unser Portfolio an Kletterangeboten in Kärnten wieder ein kleines Stück weiter.

Zudem findet Ihr nun alle nennenswerten Angebote am Millstätter See. Erstens den Klettergarten Jungfernsprung. Zweitens den Klettergarten Breitwand. Und drittens nun auch die beiden Klettersteige. Sie alle werden auch im neuen Maltatal Kletterführer vorgestellt.

Das Bild einen Klettersteig Millstätter See, ein Kletterer mit grünem Shirt hangelt sich am Drahtseil hoch. im Hintergrund rastet ein anderer Kletterer an einem Baum. Am Boden ein dichter grüner Wald, rechts im Bild die Felswand.
Gemütlich geht es beim „weg der Oberkärntner Jäger“ zur Sache; Foto: maltatal.rocks

Klettersteige Millstätter See – „Weg der Oberkärntner Jäger“ B

Dieser Klettersteig ist ein perfekter Anfänger Klettersteig. Denn mit seiner Schwierigkeit im Bereich B ist er nicht allzu schwer. Überdies hat er mit ca. 80 Höhenmeter bzw. 120m Länge, eine überschaubare Dimension. Für eine Begehung sollte mann sich ca. 1 1/2 Stunden Zeit nehmen. Die beste Jahreszeit hierfür ist der Frühling und der Herbst. Im Sommer kann es an der Breitwand extrem heiß werden. Deshalb sollte man dann nur ganz früh oder sehr spät unterwegs sein.

Wer den Klettersteig mit seinen Kindern plant, sollte unseren Beitrag zum Thema „Klettersteige mit Kindern“ lesen!

Das Bild zeigt den Ausblick der Klettersteige Millstätter See. Ein Kletterer steigt über die Felskante und hält sich am Stahlseil fest, im Tal grüne Felder, Häuser und der Millstätter See.
Von den Klettersteigen hat man einen wunderbaren Blick auf den Millstätter See. Foto: maltatal.rocks

Klettersteige Millstätter See – „Luft unter den Sohlen“ D/E

Um es vorweg zu nehmen: dieser Klettersteig ist nur etwas für absolut versierte Klettersteig Geher! Denn er wird mit dem Schwierigkeitsgrad D/E bewertet. Wer hier einsteigt sollte viel Erfahrung, genügend Kondition sowie keinerlei Furcht vor großerer Höhe mitbringen.

Mit ca. 150 Höhenmetern und ca. 250m Länge ist der Steig einer der längeren in der Region. Da er am selben Felsmassiv gelegen ist, gilt das Selbe wie für den eingangs erwähnten „Weg der Oberkärntner Jäger“. Frühling und Herbst sind ideal!

Das Bild zeigt zwei Kletterer in der Breitwand am Klettersteig. Einer zeigt mit dem Arm nach oben, der zweite sieht in diese richtung. Im Vordergrund unscharf die Felswand, im Hintergrund der grüne Talboden mit Feldern und Häusern, dahinter der Millstätter See.
Hier geht´s lang an der Breitwand und den beiden Klettersteigen! Foto: maltatal.rocks

Klettersteige im Maltatal Kletterführer

Die beiden Klettersteige werden wie die Kletetrgebiete Jungfernsprung und Breitwand in der Neuauflage vorgestellt werden. Zudem kommen alle neuen Kletter- und Bouldergebiete im Maltatal, neue Alpinrouten, sowie überdies der Klettergarten Danielsberg dazu.

Den Kletterführer kann man bereits HIER vorbestellen, er erscheint voraussichtlich im Mai 2019.

Weitere Kletttrsteige die ihr bei uns findet:

 

Die idealen Schuhe für den Klettersteig gibt es von Scarpa Österreich bei Gigasport bzw. in der Nähe bei Gigasport Spittal a. Dr.

Das Bild zeigt das hellblaue Logo der Firma Scarpa, ein S im Kreis, darunter den Scarpa Schriftzug und den Claim "no place too far"