Hafnerplatten 4b – Hafner Südwand

Die Hafnerplatten 4b ist eine leichte und gemütliche semi-alpine Kletterei mit 5 Seillängen über die ca. 200 m hohe Hafner Südwand. Dabei teilt sich die Route die 1. Seillänge mit dem „Kattowitzer Weg“ 4a. Die beiden Routen sind sich sehr ähnlich. Denn erstens liegen sie eben nahe beieinander. Zweitens sind sie über weite Strecken sehr leicht (2a bis 4b). Und drittens haben sie in etwa die gleichen Anteile an plattigem und blockigem Gelände.

Hafnerplatten – Kai Maluck und Freunde sei Dank

Dass man heute rund um die Kattowitzer Hütte so gut gut klettern kann, ist Kai Maluck zu verdanken. Kai kommt aus dem Raum Salzgitter, wo sich ja die DAV Sektion Kattowitz befindet. Gemeinsam mit Freunden hat er es geschafft, dass sich die Kattowitzer Hütte als eine der besten Kursgebiete für Jugendgruppen in den Hohen Tauern etabliert hat. Die Hafnerplatte 4b trägt seinen teil ebenso dazu bei, wie der „Kattowitzer Weg“ 4a. Denn einerseits fügen die semialpinen Mehrseillängen Routen dem Kursangebot eine entscheidende Dimension hinzu. Und andererseits bieten sie Einsteigern ins alpine Klettern perfekte Bedingungen sich ans Klettern im Gebirge heranzutasten. Zudem gibt es rund um die Hütte ja auch noch die Sportklettermöglichkeiten, welche 2017 nochmals erweitert wurden. Kai hat den Kletter- und Wanderführer Kattowitzer Hütte geschrieben, der die vielfältigen Möglichkeiten um die Hütte toll beschreibt.

Hafnerplatten – idealer Einstieg ins Alpinklettern

Durch das flache Gelände der gesamten Route und die mäßige Schwierigkeit ist die Route ideal für Einsteiger ins alpine Klettern. Zudem kann man hier auch ohne großen Stress das Legen von Friends und Keilen üben. Denn entlang der Kletterstrecke gibt es viele Möglichkeiten, neben den wenigen Haken zusätzliche Placements zu legen. Mit einer halbwegs stabilen Wettervorhersage steht einem ersten alpinen Abenteuer nichts mehr im Weg. Und man wird reichlich dafür belohnt. Denn der Ausblick auf die Hochalmspitz Gruppe, den Hochalm Gletscher, Preimelspitze und Oberlercherspitze ist einfach gewaltig!

Hafnerplatten – Besteigung eines 3000ers inklusive

Das tolle am Klettern in der Südwand des Hafners ist, dass man gleich auch die Besteigung eines 3000ers im Vorbeigehen mitnehmen kann. Denn die Route steigt am Südwestgrat des Hafner, also dem Normalweg aus. Von dort sind es vielleicht noch 15 Minuten bis auf den Gipfel. Dort sollte man bei Schönwetter dann den tollen Rundumblick genießen. Vom Dachstein bis zum Triglav und zum vom Ankogel reicht das wunderbare Panorama.

 

Facts Hafnerplatten 4b – Hafner Südwand

Anmarsch vom Moosbach Parkplatz (1509 m): ca. 800 Hm und 2 Stunden zur Kattowitzer Hütte (2321 m) –> dann weitere ca. 350 Hm und eine Stunde zum Einstieg auf ca. 2.650m

Anmarsch von der Kattowitzer Hütte (2321 m): ca. 350 Hm und 1 Stunde –> Einstieg auf ca. 2.650m

Ausrichtung der Kletterroute: SÜD

Kletterlänge: ca. 250 Hm und 2-3 Stunden

Abstieg: über den Hafner Normalweg

Materialempfehlung Zustieg / Abstieg: feste Bergschuhe

Materialempfehlung Route: 60m Doppelseil, 12 Expressen, einige Verlängerungsschlingen, 1 Set Friends und Keile, Schlingenmaterial;

Gefahrenhinweis: hohe Blitzschlag Gefahr, genügend zu trinken mitnehmen;

Kartenempfehlung: ÖAV KArte Nr. 44

Detailliertes Topo: Kletterführer Maltatal

Wettercheck: Kletter Webcam Maltatal bzw. Wetter


HafnerplattenKeine News zum Klettern im Maltatal versäumen auf der Facebook Seite von www.maltatal.rocks