Obergailer Boulderfestival 2019

Das Obergailer Boulderfestival findet 2019 von Mittwoch den 4. bis Sonntag 8. September statt. Das gemütliche Klettertreffen wird von Pepi und Elene von der Hepi Lodge organisiert. Die letzten Jahre kamen dafür immer ca. 50 Teilnehmern ins schöne Kärntner Lesachtal.

Das Boulderfestival ist ein ganz besonderes Community Event. Denn erstens läuft hier alles richtig chillig ab. So wie die sympathischen Gastgeber eben selber auch sind. Deren lebensfrohe und nachhaltige Einstellung überträgt sich so automatisch auch auf das Obergailer Boulderfestival.

Und zweitens geht es hier um das Miteinander. Zum einen um den Spass beim gemeinsamen Boulder. Egal ob gemütlich, sportlich oder leistungsorientiert. Jeder gibt einfach sein Bestes! Und zum anderen beim gemeinsamen Erschließen der noch offenen Linien und ungeputzten Blöcke.

Folglich ist das Festival perfekt um in entspannter Atmosphäre ein paar lässige Bouldertage zu verbringen. Und überdies neue Leute und ein neues Bouldergebiet kennen zu lernen.

Hepi Lodge auf Google Maps

Das Bild zeigt eine Gruppe Kletterer auf einem grauen Gesteinsblock beim Obergailer Boulderfestival. Eine bunt bekleidete Frau klettert am Block links, dahinter spotten zwei weiterer Frauen die Sportlerin. Im Hintergrund eine Almwiese.
Es warten über 40 Blöcke mit großteils leichten bis mittelschweren Bouldern auf Euch! Foto: Hepi Lodge

Programm Obergailer Boulderfestival 2019

Von Mittwoch – Freitag gibt es folgenden Ablauf:

  • Frühstück bei der Hepi Lodge (€ 7,-)
  • Bilden der Fahrgemeinschaften ins Obergailer Tal zu den Parkplätzen
  • gemeinsames Bouldern bis am späten Nachmittag
  • auf Wunsch könnt ihr direkt beim Parkplatz des Bouldergebiet zu Mittag Essen
    –> Bestellung am Vortag bei der Hepi Lodge
  • Abend: gemeinsames Chillen am LagerfeuerMaltatal.rocks wird den neuen Maltatal Kletterführer mit dabei haben, gerne könnt ihr darin schmökern. Das gute Ding könnt ihr für € 35,80 auch gleich mit nach Hause nehmen!

Samstag:

  • Abschluss Party im Hepi Lodge StadelDie Kühlschränke sind bereits gefüllt und das Bier preiswert und furchtbar lecker!

Sonntag:

  • traditioneller Abschluss Brunch bei der Hepi Lodge
  • letzter Bouldertag für die Motivierten und Ichhabemeinprojektnochnichtgeklettert-er (oder wie immer das dann heißt 😉 )
  • Abreisetag für die Erfolgreichen und Müden

Bei der Hepi Lodge stehen für Campingbusse und Zelte einige Stellplätze zur Verfügung (€ 5,- / Person & Tag). Es stehen auch fünf wunderschöne Apartments zur Verfügung (€ 20,- / Person & Tag).

Gerne kann man auch eine Halbpension bzw. nur das Abendessen buchen.

Bitte meldet Euch zum Boulderfestival unbedingt früh genug bei Pepi & Elena an. Gebt zudem unbedingt Eure gewählte Unterkunftsart und ggf. Euren Verpflegungswunsch bekannt:

Anmeldung & Verpflegungswunsch

Das Bild zeigt eine Gruppe von Kletterern beim Obergailer Boulderfestival im Lesachtal. Die bunt bekleideten Sportler marschieren von einem großen, grauen Gesteinsblock Richtung Kamera.
Gemeinsam und gemütlich geht es 5 Tage lang zur Sache! Foto: Hepi Lodge

Topo zum Obergailer Boulderfestival

Bei den bisherigen zwei Boulderfestivals wurden bereits zahlreiche Blöcke erschlossen. Insgesamt gibt es drei Sektoren mit etwa 40 Blöcken. Für zwei der Sektoren gibt es auch ein klasse Topo!

Topo Bouldergebiet Obergailer Tal

Am Wochenende ist die Zufahrt über die Schotterstraße bis zu einem temporären Parkplatz direkt beim Gebiet möglich.

Neuerschließungen beim Obergailer Boulderfestival

„Im Obergailer Tal gibt es noch viel Neuland zu erkunden!“, meint Gebietskenner Pepi. „Einerseits hat es auf den 40 bestehenden Blöcken noch jede Menge ungekletterte Linien. Andererseits warten Richtung Obergailer Alm auch noch neue Blöcke darauf, aus dem Dornrößchenschlaf geweckt zu werden. Ich werde mit Motorsäge und Motorsense parat stehen“.

Die Teilnehmer selbst werden gebeten, folgende Werkzeuge mitzubringen:

  • Drahtbürsten
  • Handbesen
  • Griffbürsten
  • Felshammer (natürlich nur für lose Schuppen – Chipping geht gar nicht!)
  • ev. Alu Stehleitern

Alle sind eingeladen nach neuen Linien und neuen Blöcken Ausschau zu halten. Das Erschließen von Neuland ist ein ganz klares Ziel des Boulderfestivals.

Das Bild zeigt einen Kletterer beim Obergailer Boulderfestival. Er klettert auf einem kleinen, grauen Felsblock und wird von einem Partner gespottet.
Auf Euch warten viele unerschlossene Linien und Blöcke beim Boulderfestival! Foto: Hepi Lodge

Nachhaltige Entwicklung fördern

Wir von Maltatal.rocks unterstützen das Obergailer Boulderfestival gerne. Denn zum einen gibt es sehr viele Parallelen zwischen dem Event und den Zielen von Pepi und Elena mit ihrer Hepi Lodge.

Erstens gehören wir beide zu einer Generation, welche die Dinge anders machen möchte. Zweitens arbeiten wir am selben Ziel, nämlich einer nachhaltigen touristischen Entwicklung. Wir wollen eine Wertschöpfung mit einem ökologisch vertretbaren Ansatz in unserer Heimat auslösen. Dabei steht das Thema Klettern, Alpinismus und Outdoor Sportarten im Zentrum.

„Mit dem Boulderfestival wollen mehrere Ziele erreichen“, präzisiert Elene von der Hepi Lodge. „Wir wollen das Bouldergebiet Obergailer Tal sowie unsere Hepi Lodge bekannter machen. Überdies kommen durch das Event Gäste überhaupt das erste Mal zu uns ins Lesachtal, ihnen wollen wir zeigen was man hier alles erleben kann!“

Die Hepi Lodge ist für die tollen Outdoor Angebote in der Region eine geniale Base. Im Sommer gibt es sogar ein eigenes Outdoor Programm. Im Winter ist die Pension ein beliebter Stützpunkt für die Skitouren im Lesachtal.

Das Bild zeigt die Organisatoren des Obergailer Boulderfestival. Eine blonde Frau mit Mütze und ein Mann mit grüner Mütze und grauer Jacke lächeln in die Kamera.
„Nachhaltige Entwicklung fördern!“, so lautet das Motto der Gastgeber Elene und Pepi! Foto: Hepi Lodge

Maltatal.rocks Gewinnspiel

Besucht unsere Facebook Seite und teilt den Beitrag zum Obergailer Boulderfestival 2019. Wir verlosen unter allen Teilnehmern einen kostenlosen Stellplatz für 2 Personen für die Festivaldauer im Wert von € 100,-.

Zur Maltatal.rocks Facebook Seite