Gössfälle Maltatal

Die Gössfälle Maltatal sind eines der schönsten Wasserfall-Ensembles in Kärnten. Zudem sind sie ein Highlight wenn es um das Thema „Maltatal Wasserfall“ geht. Die drei wunderschönen Wasserfälle liegen in einer beeindruckenden Granit Schlucht und können über den „Wassergedankenweg Gössfälle“ erwandert werden. Das Naturschauspiel zählt zu den beliebtesten der Ausflugsziele Maltatal.

Die leichte Rundstrecke verläuft über 2,2 km und gerade einmal 136 Höhenmeter (Aufstieg). Somit ist der etwa 1 1/2 – 2 stündige Ausflug auch gut für Familien geeignet. Die ideale Jahreszeit ist Frühling bis Herbst.

Das Bild zeigt die Gössfälle Maltatal beim 1. Gössfall. Mitten im Wald sieht man von einer Drohne aus den Wasserfall mit seinem grün-blauen Wasserbecken und die Aussichtsplattform. Darum herum alles grüner Wald.
Die Gössfälle Maltatal starten gleich unglaublich spektakulär, mit dem 1. Gössfall! Foto: Maltatal.rocks

Gössfälle Maltatal –  der 1. Wasserfall

Ausgangspunkt beim Besuch dieses Naturwunders ist der Parkplatz Gössfälle. Dieser kann gemeinsam mit der öffentlichen Toilette kostenlos benutzt werden. In wenigen Schritten erreicht man dann auch schon den 1. Gössfall mit der genialen Aussichtsplattform. Dieser Platz wird auch oft als die „Wasserarena Gössfall“ bezeichnet. Kaum vorstellbar, dass eine Mure die Plattform vor kurzem weggerissen hat. Sie wurde aber umgehend wieder aufgebaut und erstrahlt seit 2019 wieder im alten Glanz!

Der Weg bis dorthin ist behindertengerecht angelegt und kann auch wunderbar mit dem Kinderwagen befahren werden. Der erste Wasserfall ist etwa 30 Meter hoch und gibt bereits einen guten Eindruck, was einem hier erwartet. Zum einen eine vom Wasser in Jahrtausenden ausgeschliffene Granitschlucht. Und zum anderen große, glasklare Wasserbecken und eine tief entspannte Atmosphäre geprägt vom stetigen Rauschen des Wassers.

Das Bild zeigt den zweiten der Gössfälle Maltatal. Mitten in einem Wald durchkreuzt eine kleine Schlucht das Gelände. Im Hintergrund ein etwa 10 Meter hoher, breiter Wasserfall. Rundherum sieht man alles grüne Bäume.
Der 2. Gößfall von der Aussichtskanzel direkt am Wassergedankenweg. Foto: Maltatal.rocks

Gössfälle Maltatal –  der 2. Wasserfall

Etwas abseits der Aussichtsplattform beginnt dann der „Wassergedankenweg Gössfälle“. Auf den Schautafeln entlang des Weges findet man viele Zitate und Fakten zum Thema Wasser. Wie zum Beispiel ein Gedicht von Johann Wolfgang von Göthe. So merkt man den Anstieg gar nicht so sehr, der über Wurzeln und Steine hinauf zum 2. Wasserfall führt.

Immer wieder gleitet der Blick hinunter in die wildromantische Schlucht. Wie lange muss das Wasser hier wohl gewirkt haben, um eine solch beeindruckende Kreation hervor zu bringen? Der Weg verleiht seinem Namen wirklich alle Ehre.

An einer bestimmten Stelle wird dann zudem der Blick auf die gegenüberliegende Talseite frei. Dort stürzt der 220m hohe Fallbach Wasserfall ins Tal. Er ist Kärntens höchster Wasserfall und ein wahrlich beeindruckendes Schauspiel. Die gewaltigen Felswände sind eine der eindrucksvollsten Exemplare des glazialen Prozesses, der diese enorm steile „Trogschulter“ geformt hat.

Ehe man sich also versieht erreicht man in kurzweiligem Trott den 2. Gössfall. In einer breiten Kaskade stürzt hier das eiskalte Gebirgswasser über die Steilstufe. Rauscht vor sich hin, und beginnt bereits wieder die Gedanken auf sich zu ziehen….

Das Bild zeigt den dritten der Gössfälle Maltatal mit der Aussichtsplattform und der Hängebrücke aus der Luft. Durch einen Wald zieht sich eine Schlucht mit Wasserfällen. Daneben grauer Fels und rundherum grüner Wald.
Was für ein Schauspiel beim dritten der Gössfälle Maltatal. Hier ist die Göss Schlucht besonders imposant!

Gössfälle Maltatal –  der 3. Wasserfall

Auf den nun merklich flacheren Wanderweg geht es weiter. Er ist in diesem Abschnitt teilweise wunderschön mit großen Granit Steinen ausgelegt. Hier haben die Wege-Bauer ganz tolle Arbeit geleistet. Die Bäume spenden zudem schön Schatten, unter ihnen auch die bereits selten gewordenen Buchen. Sie sind vor allem im Herbst ein willkommenes, buntes Schauspiel!
Dann kommt auch schon der 3. Wasserfall in Sicht. Unserer Meinung nach ist dieser Wasserfall der mit Abstand schönste der drei Gößfälle Maltatal. Denn erstens endet er in einem breiten, kraftvollen Strahl in einer riesigen Gletschermühle. Zweitens teilt sich hier der Göss Bach und umfließt eine kleinen Insel. Und drittens gelangt man hier über eine spektakuläre Holz Hängebrücke auf die letzte Aussichtsplattform.

Für den Rückweg empfehlen wir Euch, über den Wanderweg wieder abzusteigen. Man kann auch entlang der Strasse spazieren, das ist aber relativ eintönig und daher nicht ratsam.

Das Bild zeigt einen Wanderer in blauer Bekkleidung auf der Holz Hängebrücke beim 3. Gössfall im Maltatal. Rechts unscharf das Brückengeländer aus Holz, im Hintergrund Wald und eine Holz Aussichtsplattform.
Einfach toll, die Hängebrücke beim 3. Gössfall. Foto: Maltatal.rocks

Unser Insider Tipp

Wenn ihr an der asphaltierten Strasse angekommen seid, dann marschiert rechts des abgesperrten Bereichs beim Kleinkraftwerk weiter zum Göß Fluss. Hier kann man bei entsprechendem Wasserstand gefahrlos ins Bachbett abstiegen. Ein kleines Stückchen flussabwärts befinden sich auf den glatt geschliffenen Granitplatten wundervolle Rastplätze. Überdies können Kinder hier herrlich in den kleinen Wasserläufen spielen.

Ach und bevor wir es vergessen. Pssssssst, ja nicht weitersagen! In den umliegenden Waldstücken kann man ab August herrliche Heidelbeeren finden!

Am Nachhauseweg lohnt sich dann die Einkehr in einem der Gasthäuser in Gmünd. Die Alte Burg, die Pizzeria Platzer oder der traditionsreiche Gasthof Kohlmayr sind wärmstens zu empfehlen.

Das Bild zeigt den Radweg durch das Maltatal beim Ort Feistritz von einer Drohne aus. Zwischen grünen Wiesen fließt der Malta Fluss, parallel dazu verläuft der graue Radweg. Am unteren Bildrand sieht man klein zwei Radfahrer.
Am Maltatal Radweg kommt man super bequem zum Ausgangspunkt der Gössfälle Maltatal. Foto: Maltatal.rocks

Weitere Freizeit Angebote

Zu den Gössfällen Maltatal kann man auch bequem über den Maltatal Radweg mit dem Fahrrad gelangen. Und wem die dieser Wanderweg gefallen hat, der sollte unbedingt auch die Malteiner Wasserspiele besuchen.

Weitere schöne Wanderungen führen zudem von der Malta Hochalmstrasse aus zur Kattowitzer Hütte, der Villacher Hütte und der Osnabrücker Hütte. Vom Parkplatz beim Gösskar Speicher kann man in gut 2 Stunden zur Gießener Hütte wandern.

Und wer das Maltatal im Sommer kennen gelernt hat, sollte uns auch einmal im Winter besuchen kommen. In weiteren Artikeln stellen wir die Skitouren Maltatal und das Eisklettern Maltatal vor!

Link Tipp: Unterkünfte Maltatal