Faaker See

Der Faaker See ist ein extrem beliebter Badesee in der Region Villach. Er ist zwischen der Frau, Gail und den Karawanken eingebettet und ca. 220 ha groß. Aufgrund seiner relativ kleinen Größe bzw. mit max. 29,5m Tiefe, wärmt er sich im Sommer stark auf. Folglich zählt er auch zu den wärmsten Seen in Kärnten.

Direkt am Ostufer befindet sich unser Partner Campingplatz Faaker See – Anderwald. Denn der Klettergarten Kanzianiberg bzw. Kanzianiberg Klettersteig liegen ja nur knappe 10 Autominuten weit entfernt.

Im Folgenden, wollen wir euch den See und ein paar weitere Fakten näher bringen.

Türkis-blauer Faaker See

Der Faaker Se ist neben dem Wörthersee See für sein wundervolles türkis-blaues Wasser bekannt. Dieses kommt von den feinen Kalkpartikeln des Hauptzuflusses. Dem Worounitza Bach.

In Kombination mit Mikroben geben diese dem Wasser im Sommer die typische Färbung. Was für eine Farbenspiel und was für eine Einladung, rasch ins kühle Nass zu hüpfen!

Da Bilder bekanntlich mehr als 1.000 Worte sagen, lassen wir das folgende Video für uns sprechen…

Fakten zum See

Der See ist wie bereits erwähnt ca. 220 ha groß. Dabei sind die Verhältnisse ca. 2,2km Länge und 1km Breite.

Die durchschnittliche Tiefe ist 16 Meter, der tiefste Punkt 29,5 Meter.

Im Sommer kann sich der See auf bis zu 28 Grad aufwärmen. Das liegt an der sonnenbegünstigten Lage auf der Alpen Südseite sowie der relativ geringen Seehöhe von nur 554m über dem Meeresspiegel.

Das Gewässer ist Heimat zahlreicher Fischarten, die auch gefangen werden dürfen. Wie z.B. Reinpacken, Hecht, Karpfen und Barsch sowie Zander. Mehr Infos findest Du auf der Website des Kärntner Seen Institutes.

Als einender ganz wenigen Kärntner Seen, hat der Faaker See eine natürliche Insel. Diese kann minder Fähre oder dem eigenen Schlauchboot bzw. SUP angefahren werden.

Webcam

Unten seht ihr die beste Webcam für den Faaker See. Sie steht in Drobollach und zeigt euch einen wunderschönen Blick über den See nach Süden. Links sehrt ihr den Mittagskogel mit seinem unnachahmlichen Profil.

Live Kaernten.rocks Webcam

Klettergarten Kanzianiberg

Nur 10 Minuten mit dem Auto, bzw. 20 Minuten mit dem Fahrrad entfernt, liegender Klettergarten Kanzianiberg. Dort kommen Sportkletterer bzw. Klettersteig Freunde voll auf Ihre Kosten.

Denn der „Kanzi“ ist Kärntens größter Klettergarten mit knapp 400 Routen in nur einem Massiv. Der Klettersteig Kanzianiberg besteht aus mehreren Varianten, die beliebig verbunden werden können. Je nach Könnensstufe, Ausdauer und Wetterbedingungen.

Alle Infos findest du hier:

Apropos Klettergarten und Klettersteig!

Unser Sponsor bolting.eu bietet euch mit einem Rabattcode 10% auf eure gesamte Kletterausrüstung. Der Code lautet: BOLTING

Das Bild zeigt das Felsmassiv des Kanzianiberg am Faaker See, mit hohen weißen Kalkfelsen vor blauem Himmel und mit grünen Bäumen.

Faaker See – Home of Lake.bike

Die Region um den See ist die Kernregion von Lake.bike, der Dachmarke für das Mountainbike und Trail Angebot der Region Villach. Denn hier entstand auf der Baumgartner Höhe das erste Flow Trail Angebot und starteten die ersten ausgeschilderten Trail Routen wie die Dreiländer Runde.

Mittlerweile sind weitere Trails dazu gekommen. Wie z.B. auf der Gerlitzen, den Ossiacher Tauern oder am Oswaldiberg.

Wer Biken und Klettern verknüpfen will, der ist hier genau richtig!

Das Bild zeigt einen Mountainbiker am Baumgartner Flow Trail am Faaker See in der Abendsonne.
Der Flow Trail auf der Baumgartner Höhe Marder 1. Flowtrail in Kärnten! Foto: Lake.bike

 

Beliebte Ausflugsziele

Am Faaker See selbst kann man also viel erleben. Aber auch im Umland gibt es für Familien und Erwachsene tolle Ausflugsziele.

Unsere Tipps für euch gibt es im Folgenden.

Burgruine Finkenstein

Die Arena auf der Burgruine ist ein toller Ebendort mit Konzerten und Kabaretts. Viele Künstler lassen sich einen sommerlichen Auftritt nicht nehmen und begeistern ihr Publikum in den alten Gemäuern mit der besonders tollen Atmosphäre.

Denn genau hinter der Bühne geht die Sonne im Osten unter und sorgt regelmäßig für ganz besondere Lichtstimmungen.

Greifvogel Warte Landskron

Nur 10 Minuten vom Faaker See entfernt befindet sich eine weitere Burgruine. Jene von Landskron.

Hier befindet sich die Greifvogel Warte mit ihrer einmaligen Flugschau von Falken, Eulen und Adlern. Die ca. 1stündige Vorführung ist vor allem für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Denn Greifvögel, welche sonst weit entfernt am Himmel zu sehen sind, können hier hautnah erlebt werden.

Tierpark Rosegg & Schloss Rosegg

Ungemein tierisch geht es auch im Wildpark Rosegg zu. Hier kann man viele seltene Tiere erleben, wie z.B. Luchs, Bison, Rotwild und Steinwild.

Viele Besucher kombinieren den Zoo mit dem nahegelegenen Schloss. Somit kann man hier ideal Naturkunde und Kultur perfekt kombinieren.

Keltenweg Frög

Die Keltenweg Frög ist ein Archäologie Park und dokumentiert die Kultur und das Leben der Kelten in Kärnten. Im Museum bekommt man auf Basis der reellen Bauten dieser Bevölkerung von Kärnten um ca. 2.000 v. Chr. einen Eindruck der damaligen Geschichtsepoche. D.h. man kann wirklich sehen, wie die Kelten damals gewohnt, gearbeitet und gelebt haben.

In der Ausstellung ist dann auch z.B. der berühmte Bleiwagen von Frög zu sehen.

FAQ´s zum Faaker See

Im Folgenden wollen wir die wichtigsten Fragen zum Faaker See beantworten.

Wo liegender Faaker See?

Er liegt südlich der Stadt Villach zwischen Gail, Frau und den Karawanken.

Faaker See auf Google Maps

Ab wann kann man im See Baden?

In der Regel bietet der See bereits Anfang Juni angenehme Temperaturen um die 20°C. Im September kann man ebenfalls noch mit Temperaturen um die 20°C bis ca. der 3. Monatshälfte rechnen.

Gibt es eine Faaker See Schifffahrt?

Nein, es gibt keine Schifffahrt im klassischen Sinn. Dafür ist der See zu klein. Man kann aber eine Fähre zur See Insel benutzen.

Kann ich ein Fahrrad, ein SUP oder Tretboot mieten?

Ja, es gibt gleich mehrere Verleihstellen bei den öffentlichen Strandbädern.

Wie z.B. Strandbad Egg am See