Klettergarten Blauer Tumpf + Blauer Tumpf Platte

Landschaftliches Highlight und Anfänger Spot

Klettergarten Blauer Tumpf Profil:

Seehöhe: 1.200m

Ausrichtung: Süd-Ost

Schwierigkeitsgrade: 5a – 7b+

Routenanzahl: 12

Routenlänge: 10m – 20m

Charakter: Plattenkletterei bzw. athletischer Überhang

Ideale Jahreszeit: Frühsommer und Herbst

Beste Tageszeit: ganzen Tag

Kindertauglich: ja (Sektor Blauer Tumpf – Platte)

Zielgruppen: Anfänger / Kinder bzw. Intermediates

Webcam: Maltatal Kletter Webcam

Einkehrmöglichkeit und Überrnachtungs Tipp: Gmünder Hütte

Klettergarten Blauer Tumpf
Roland Sint knippst „La pulce dácqua“ 7b, Foto: Oliver Derfler – bergansichten.com

Klettergarten Blauer Tumpf – das sind zwei Felsen

Das Massiv Blauer Tumpf besteht aus zwei ganz unterschiedlichen Felsen. Erstens die Blauer Tumpf – Platte und zweitens den Blauen Tumpf Felsen mit seinem Überhang selbst. Das Massiv ist eines der landschaftlichen Highlights im Maltatal. Denn erstens liegt direkt beim wunderschönen Blauen Tumpf, mit seinem Wasserfall und dem dunkelblauen Wasserbecken. Zweitens weil dieser Spot in eine Art Arena eingebettet ist, welche von der Lackenkopfwand auf der einen Seite und dem nächsten Wasserfall, dem Hochalmfall eingerandet wird.
Während die Blauer Tumpf – Platte eine leichte Platte mit 6 Anfängerrouten ist, findet man am Blauen Tumpf 4 athletische Routen von 6b+ bis 7b+. Die Besonderheit hier ist zudem, dass man sich von oben zum Einstieg der Routen abseilen muss. Dann steht man af einer wunderschönen, ausgewaschenen Granit Platte direkt neben dem Malta Fluss und oberhalb des Blauen Tumpfes.

Klettergarten Blauer Tumpf
Kleine Fels Flöhe fühlen sich hier wohl! Foto: Oliver Derfler – bergansichten.com

Klettergarten Blauer Tumpf – Platte: ideal für Kinder!

An der Blauen Tumpf – Platte hat Fritz Amann aus Bayern ein wunderbares, kleines Anfängergebiet hinterlassen. Fritz kann man für sein Engagement nicht genug danken, denn hier haben Familien nun eine super Möglichkeit mit Kindern etwas zu kraxeln. Die Platte ist im Sommer am frühen Morgen noch im Schatten, gegen 10.00 Uhr ist dann die Sonne drinnen. Am Abdn geht sie wieder gegen 18.00 Uhr weg. Direkt neben ist der Blaue Tumpf, in welchem sich herrlich pritscheln lässt bzw. wenn man 16° kaltes Wasser verträgt, auch Baden kann. Ein richtig guter Spot für Familien also, die einen erlebnisreichen halben Tag verbringen wollen.

Weitere sehr gute und kinderfeundliche Gebiete sind die Kleine Seenplatte, der Anfänger Sektor an der Kreuzwand und die Lackenkopfwand (Sektor Tunnelwand).

Den Kletterführer Maltatal mit allen Routen beim Klettergarten Blauen Tumpf bestellt man sich am besten im Onlineshop von Autor Gerhard Schaar.

Unser Tipp – Kärnten Card

Klettergarten Blauer Tumpf

 

Mit der Kärnten-Card ist die Benützung der Malta Hochalmstraße Mautstraße) gratis. Mitfahrende Personen ohne Kärnten-Card zahlen € 5,00/Person.

Die Kärnten Card könnt ihr entweder bei Eurem Vermieter bekommen (bitte nachfragen ob das „Kärnten Card Paket“ angeboten wird) oder bei den Kärnten Card Ausgabestellen.