Eisverhältnisse Maltatal

Als DIE Plattform für das Klettern im Maltatal und Klettern in Kärnten bringen wir Euch ab sofort regelmäßig einen Bericht über die Eisverhältnisse Maltatal.

Um zu sehen ob sich ein Besuch aktuell lohnt, besucht auch die Webcam Maltatal Seite. Dort gibt es gleich 4 Webscams wo ihr sehen könnt wie aktuell die Wetterverhältnisse sind.

Der Bericht wird Euch präsentiert von SCARPA  und dem Eiskletterschuh „Phantom Tech“

 Das Bild zeigt den Eiskletterschuh Phantom Rebell von Scarpa.

Auch wenn das Betretungsverbot im Bereich Kesselwände einige ganz coole Eisrouten unzugänglich gemacht hat, so bleiben doch weit mehr als 30 tolle Eisfälle über. Grund genug die Eisverhältnisse Maltatal reglmäßig in die Community raus zu tragen.

Für Euren Aufenthalt im Maltatal zum Eisklettern legen wir Euch natürlich unsere kletterfreundlichen Betriebe ans Herz:

Das Bild zeigt die EIsverhältnisse Maltatal, den Eisfall Grundeis. Zwischen einer Felswand windet sich eine Reihe von Eiszapfen durch, rundherum Wald.
Leider noch wenig Eis – Vorderes Maltatal – Grundeis; Foto: maltatal.rocks

Allgemeine Eiskletterbedingungen

Alle Angaben ohne Gewähr – keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!

Die Eisverhältnisse im Maltatal sind mit Freitag, 10. Jänner 2020 leider sehr schlecht. Sehr warme Tages- und viel zu niedrige Nacht Temperaturen sorgen für ganz wenig und zudem sehr fragiles Eis.

Einerseits war am 10.1.2020 im ganzen Vorderen Maltatal bis zu den Malteiner Wasserspiele deutlicher Eisschlag zu hören. Es sind viele Eisstrukturen unter Tags abgebrochen. Folglich kann man derzeit im Bereich Supermax bis Fallertümpfe keine sicheren Touren unternehmen. In den höheren Lagen der Malta Hochalmstrasse schaut es leider sehr ähnlich aus. Viel zu dünner Eisspuren, sogar an den schattigsten Plätzen wie dem Columbus Eisfall.

Das Bild zeigt die EIsverhältnisse Maltatal, den Eisfall Supermax.
Vorderes Maltatal „Supermax“, viel zu dünn, nicht nach unten angewachsen und hörbarer Eisschlag am Tag des Fotos, dem 10.1.2020.; Foto: maltatal.rocks

Eisverhältnisse Maltatal 20.1.2020

In der letzten Woche gab es im Maltatal mehrmals leichten Föhn und folglich wärmere Temperaturen. Somit blieben die Eisbedingungen bis Freitag sehr schlecht. Zudem sind nun einige weitere sehr warme Tage angesagt, bei gleichzeitig leider nicht allzu kalten Nächten (gerade Mal um die -5°).

Beim Thema Eisverhältnisse Maltatal darf natürlich der Gößgraben nicht fehlen. Im Gößgraben sind die Bedingungen derzeit bei allen Eisfällen sehr schlecht. Ein Team Skitourengeher (zur Hochalmspitze über Gießener Hütte) aus Tschechien berichteten uns von unkletterbaren Verhältnissen im Bereich Birkofenwände, Zwillingsfälle und Benzinbrüder.

Die Malta Hochalmstraße ist bis zu den Kesselwänden befahrbar, am Freitag, 10.1. brauchte ich dafür keine Ketten

Die Wintersperre der Straße gilt dann ja erst ab dem Lackenkopfwand Tunnel. Das Felsklettern im Klettergebiet Lackenkopfwand ist derzeit übrigens super. Achtung im mittleren bis linken Bereich, ab dem Morgen gibt es hier bereits viel Eisschlag aus der Wand.

Das Bild zeigt die EIsverhältnisse Maltatal, den EIsfall Fallertümpfe.
Fallertümpfe, leider noch ganz schlechte Bedingungen; Foto: maltatal.rocks

Verhältnisse „Vorderes Maltatal“

Der gesamte Bereich rund um „Aug um Aug“ hat nach wie vor so gut wie kein Eis. Alle angrenzenden Eis- und Mixed Routen sind derzeit noch in sehr schlechtem Zustand. Selbst der sonst eis-sichere „Supermax“ kann nicht beklettert werden.

Der Kerschhackl Fall ist heuer noch ein Schatten seiner selbst, ebenso wie der Eisvorhang bei „Master Blaster“. Alle Fälle rund um die Fallertümpfe sind unkletterbar. Das Eis hat folglich im Bach auch noch nicht zu gemacht, man kommt noch nicht zu den Mixed Touren.

Drytooling bei der Falleralm geht natürlich.

Das Bild zeigt die iMaltatal, den Eisfall Columbus.
Im Sektor Columbus am 15.1.2020; Foto: maltatal.rocks

Verhältnisse „Mittleres Maltatal“

Hier muss man dem Eis noch einige kalte Nächte geben um einfach dicker und solider zu werden. Lt. Wettervorhersage ist das aber nicht in Sicht! Derzeit ist hier alles noch viel zu dünn. „Aluhol“ und „Dreifaltigkeitsfall“, sowie zudem der Bereich „Columbus“ könnten nach 3-5 sehr kalten Nächten vielleicht möglich sein. Lt. Wettervorhersage könnte es sich ab Mittwoch auszahlen mal hinzuschauen.

Das Bild zeigt eine 14 Tages Wetterübersicht vom Maltatal der Website meteoblue. Zu oberst eine Zeile mit Datum, darunter eine Zeile mit Wetter Symbolen wie Sonnen oder Wolken. Es folgen die Zeilen mit Temperatur am Tag und in der NAcht, Angabe der Treffsicherheit und die Temperatur und Niederschlag Diagramme.

Die besten Bedingungen kommende Woche (ab 22.1.2020) wären natürlich dann im Bereich „Kathedrale“ und „Supermax“.

An dieser Stelle an das umstrittene Betretungsverbot hingewiesen werden. Es gilt im Grunde den ganzen Winter vom „Strannerbachfall“ bis zum Bereich „Superfeucht“ Titanus Nove“. Es sind hier 10 der attraktivsten Eisrouten des Maltatals betroffen. Die gute Nachricht lautet, weit mehr als 30 andere Linien sind bekletterbar!

Dry Tooling Maltatal – der gesamte Sektor „Wingmaster“ war am Freitag, 10.1. eisfrei.

Wer dennoch reines Fels Dry Tooling Ambiente sucht, findet an den geilen und steilen Touren sicher trotzdem eine coole Herausforderung.

Verhältnisse „Hinteres Maltatal“

Den gesamte Bereich ab dem Lackenkopfwand Tunnel habe ich mir gar nicht angeschaut. Erfahrungsgemäß ist bei diesen BEdingungen dort nichts zu holen.

Linien wie „Mareiner“, „Marimpel“, „Toom Stoned“ sind sonst zwar verlässliche Klassiker. Aber heuer leider nicht gerade. Der „Hochalmfall“ ist am 10.1.2020 nicht kletterbar.

Den Südseitigen Eisfällen wie den drei Maralmfällen wird man heuer vielleicht gar nicht zu Leibe rücken können ohne eine fette Kaltperiode.

Das Bild zeigt die wohl beste Skitour Maltatal, die Tour auf die Hochalmspitze. Drei Skitourengeher vor hochalpiner Kulisse mit Gletscher und Felsen.

…weils hier gut passt

Wir empfehlen euch natürlich auch unseren Übersichtsartikel zu den besten Skitouren im Maltatal. Dort wollen wir Euch Lust machen, bei guten Verhältnissen auch mal zu einer Skitour im Maltatal vorbei zu schauen.

Allen Bersgport Freunden und Skitouren Fans empfehlen wir in Ausrüstungsfragen den Gigasport Spittal a. Dr.. Der Partner von Maltatal.rocks hält die passende Ausrüstung für Euch bereit und beratet euch gerne!

Übrigens: Gigasport gibt es auch Online!