FAQs zum Klettern im Maltatal

Die häufigsten FAQs zum Klettern im Maltatal

Wir haben im Folgenden die FAQs zum Thema Klettern im Maltatal für Euch zusammengestellt.

FAQ
Klettern am Blauen Tumpf – Roli Sint zieht „Life is for living“ 7b; Foto: www.bergansichten.com

FAQs Klettern & Bouldern

Wann ist die beste Zeit zum Bouldern im Maltatal?

Am Schleierwasserfall kann man am besten vom Oktober bis April bouldern. Am Bienenlehrpfad findet man de besten Bedingungen von September bis November und von Feber bis April. Im Bereich Gmündner Hütte und Grianes Bachl von September bis November und März bis Mai. Im Tal der Könige im Mai sowie von September bis  Oktober (Achtung: Wintersperre!).

Wann ist die beste Zeit zum Sportklettern im Maltatal?
Die beste Zeit zum Sportklettern im Maltatal im Talbereich vom Gelben Geheimnis über die Kreuzwand und die Gebiete Rote Wand, Kolosseum und Schleierwasserfall bis zur Lackenkopfwand an der Malta-Hochalmstrasse ist April bis Juni und September bis November.

Im Hinteren Maltatal (Lodronblock über Gatekeeper sowie Seenplatten bis zum Langkar) ist die beste Zeit von Juni bis Oktober.

Wann ist die beste Zeit für Alpinrouten im Maltatal?
Die beste Zeit zum Alpinklettern ist Juli bis September. Die beste Zeit an der Nordwestseite der Hochalmspitze (Lasacher Winkl) ist Juli und August. Denn ab September kann hier schon Schnee in den Wänden sein!

Wo kann ich im Winter im Maltatal Sportklettern?
Im Winter sind die lohnendsten Gebiete das Gelbe Geheimnis, das Sonnendeck, der Sektor Pegasus an der Kreuzwand und vor allem die Lackenkopfwand.

Welche Gebiete im Maltatal sind anfängertauglich?
Die besten Anfänger Gebiete im Maltatal sind: Anfängersektor an der Kreuzwand, Blauer Tumpf – Platte, Lackenkopfwand – Tunnelwand, Kleine Seenplatte und die Große Seenplatte.

In welchen Klettergebieten im Maltatal können Kinder (ab ca. 5 Jahren) am Wandfuß gefahrlos spielen?
Dies können sie an der Kanzel (rechter Sektor „Dachswand“) sowie an der Kreuzwand und am Schleierwasserfall. Weiters am Bienenlehrpfad und im Tal der Könige. Zudem eignen sich die Gebiete Blauer Tumpf – Platte, Lackenkopfwand, Lodronblock und die Kleine Seenplatte.

In welchen Klettergebieten kann man Kleinkinder / Maxi Cosi oder einen Kinderwagen mitnehmen?
Auch dies ist im Maltatal möglich. Denn an der Kreuzwand im Sektor Furz sowie an der Lackenkopfwand und an der Kleinen Seenplatte funktioniert dies prima.

FAQs Klettermaterial & Kletterführer

FAQs

Wo kann ich den Kletterführer Maltatal online bestellen?
Am besten direkt beim Autor und Haupterschließer Gerhard Schaar im Webshop online bestellen (derzeit ausverkauft!). Gerhard verwendet die Einnahmen um der Klettercommunity mit seinen Neutouren direkt wieder etwas zurück zu geben.

Wo kann ich den Kletterführer direkt im Maltatal kaufen?
Von Mai – Oktober bei der Fell & Mineralienstube, der Souvenirshop liegt direkt gegenüber dem Klettergarten Kreuzwand. Man kann gerne bei Inge und Hans auch am Haus daneben anläuten!

Wo kann ich im Maltatal Kletterausrüstung ausleihen?
Am besten übernachtest du bei den kletterfreundlichen Betrieben, welche auch alle einen kleinen Materialverleih haben.

Gibt es ein Klettergeschäft im Maltatal?
Nein, es gibt kein Klettergeschäft im Maltatal;

FAQs Essen & Schlafen

Wo kann ich im Maltatal übernachten?
Am besten übernachtest du mit deinen Kletterfreunden oder deiner Familie bei einem der kletterfreundlichen Betriebe. Nur sie bieten Kletterern spezielle Angebote, Materialverleih und unterstützen auch die Weiterentwicklung des Kletterns im Tal.

Wo kann ich im Maltatal essen gehen?

Am besten du kehrst mit deiner Familie oder deinen Freunden bei einem der kletterfreundlichen Betriebe. Denn nur sie bieten spezielle Getränke und Speisen Angebote für Kletterer und haben den Kletterführer Maltatal für euch aufliegen.

Ist wildes Campen im Maltatal erlaubt?
Nein, wildes Campen ist verboten. Deshalb haltet Euch unbedingt daran. Denn das wilde Campieren wirkt sich indirekt negativ auf die Klettercommunity aus!

FAQs
Da gibt es nichts zu meckern! Alle Eure FAQ´s werden hier hoffentlich beantwortet! Foto: www.bergansichten.com

FAQs Allgemein

Ist Feuer machen im Maltatal erlaubt?
Nein, Feuer machen ist verboten. Deshalb benutzt ausschließlich die designierten Feuerstellen im Bereich des Freizeitgeländes „Tandel´s Au“, auch als „Reeding“ bekannt. Denn dort ist das Feuermachen erlaubt. Allerdings kann bei entsprechender trockener Wetterlage auch hier ein Verbot ausgehängt sein. Dann unbedingt daran halten!

Darf ich meinen Hund im Maltatal frei laufen lassen?
Nein, Hunde sind immer anzuleinen. Denn ihr befindet Euch in einer landwirtschaftlich geprägten Kulturlandschaft mit vielen Kühen auf der Weide. Folglich ist das Anleinen vor allem ein Schutz für eurem Hund!

Gibt es im Maltatal eine Tankstelle?
Ja, die Tankstelle Prugger an der Maltatal Landesstrasse (direkt bei der Durchfahrt Malta) ist 24h geöffnet. Hier kann man mit Bargeld oder Bankomat und Kreditkarte bezahlen.

Kann ich im Maltatal auch Eisklettern?
Ja, und wie! Es sind dutzende Wasserfälle bekletterbar. Eine Ausnahme bildet die Wildruhezone bei den Kesselwänden. Dort sind folgende Eisfälle von 1.1. bis 31.3. gesperrt: Superfeucht, Wintasun, Gamseck und Strannerbachfall;

Wann ist die Malta-Hochalmstrasse geöffnet?
Die offizielle Öffnungszeit der Malta-Hochlamstrasse ist von Anfang Mai bis Ende Oktober. In diesem Zeitraum ist die Strasse von der Mautstelle bis zur Kölnbreinsperre befahrbar und mautpflichtig.

Von ca. Anfang November – Ende April kann die Malta-Hochalmstrasse im Abschnitt von der Mautstelle bis zur Lackenkopfwand mautfrei befahren werden. Bitte beachtet die Fahrbahnbedingungen im Winter. Denn es ist oft sehr eisig und Schneeketten sind unbedingt mitzuführen!

Wie kann ich günstig die Malta Hochalmstraße befahren?

Am besten ist es, man legt sich eine Kärnten Card zu. Es gibt verschiedene Varianten, wie Wochenkarte, Mehr-Wochenkarten oder eine Saisonkarte. Beachtet, dass alle Mitfahrenden eine Kärnten Card benötigen. Ansonsten ist ein Aufpreis von € 5,- p.P. zu entrichten. Alle Infos: www.kaerntencard.at

Deine Frage bei den FAQs nicht gefunden?

Sollte deine Frage bei den FAQs nicht dabei gewesen sein tut es uns leid. Dann sende uns bitte einfach ein E-Mail wenn du eine spezielle Frage hast oder der Meinung bist wir sollten weitere FAQ ´s hinzufügen.